Jahresbericht 2019

Liebe Mitglieder der Pistolenschützen Oensingen

 

Das Vereinsjahr 2019 war erneut ein aktives Jahr, in welchem verschiedene Veranstaltungen sowie und die eine oder andere arbeitsreiche Sitzung stattfanden. Ich freue mich, auf ein weiteres erfolgreiches Jahr zurückzublicken.

 Traditionsgemäss stand im 1. Quartal die Generalversammlung (GV) vom 19. März 2019 auf dem Programm, an welcher sehr wenige Vereinsmitglieder teilnahmen. Am Wochenende vom 25./26. Mai 2019 fand das Feldschiessen statt. Das Feldschiessen wurde dieses Jahr von den Oberbuchsiter Schützen organisiert. Besten Dank dem OK. Erfreulicherweise nahmen wiederum sehr viele Mitglieder an diesem Anlass teil, so dass wir total 35 Standblätter ausfüllen konnten. Ein herzliches Merci allen Teilnehmenden. Das Festgelände und der Parkplatz wurden bei den Pistolenschützen eingerichtet. Zwischen Festgelände und Schiessstand verkehrte ein Shuttelbus, so dass die Distanz Meter bequem zurückgelegt werden konnten.

 Während den Sommerferien engagierten wir uns wiederum beim Ferienpass und konnten zahlreiche Jugendliche in die Geheimnisse unseres Sports einführen.

 Am jährlichen Wanderpreisschiessen vom 19. Oktober 2019 nahmen 19 Personen teil. Das Turnier gewann wiederkehrend - aber diesmal ganz knapp - das Team der Polizei.

 Am «Chlausenschiessen» konnten wir 23 Mitglieder begrüssen. Ich würde mich sehr freuen, im 2020 einige Mitglieder mehr an den internen Anlässen begrüssen zu dürfen. Bitte tragt euch die Daten in die Agenda ein. Neben dem Sport möchten wir ebenfalls die Geselligkeit und das Vereinsleben pflegen.

 Im Juni 2018 fand die erste Sitzung für die Altlastensanierung der Deponie Leuenthal statt. Vorgesehen war, dass auf unserem Grundstück ein Baggerschlitz erstellt wird. Dieser Baggerschlitz konnte so nicht realisiert werden, somit hiess es diesen von Hand vorzunehmen. Es ist so gewesen wie erhofft wir sind nicht davon betroffen von diesen Altlasten und somit in diesem Kataster befreit.

Wir sind aber immer noch in einem weiteren Kataster eingetragen, betreffs aktivem Schiessbetrieb, Bleigehalt.

 Von Seiten der Polizei gibt es keine wesentlichen neuen Informationen. Einzig der Schiessbetrieb in unserem Stand ist wegen den Anwohnerinnen und Anwohner der Siedlung Leuenthal nochmals gekürzt worden. Die Schiessdaten bis anfangs 2021 wurden mir mitgeteilt und somit können wir davon ausgehen, dass das Projekt noch nicht abgeschlossen wurde.

 Trotz intensiver Suche konnte das Amt des Match-Chefs bzw. der Match-Chefin noch immer nicht wiederbesetzt werden. Interessenten melden sich bitte bei mir oder einem Vorstandsmitglied.

Auch im vergangenen Jahr musste unser Kassier viele Stunden seiner ehrenamtlichen Vereinstätigkeit ins Mahnwesen investieren. Die schlechte Zahlungsmoral scheint offenbar auch in unserem Verein Einzug zu nehmen. Der Vorstand hofft, dass diese Entwicklung nicht weiter anhält und bittet alle Vereinsmitglieder den Zahlungstermin für den Mitgliederbeitrag fristgerecht zu überweisen. Dies erspart dem Kassier viel Zeit und unserem Verein viel unnötiges Geld! Besten Dank für eure Unterstützung.

Gerne weise ich an dieser Stelle auf das Feldschiessen in unserem Stand hin:

§ Vorschiessen, Donnerstag 28. Mai 2020

§ Hauptschiessen 06./07. Juni 2020

Ich wünsche allen Vereinsmitgliedern «guet Schuss» im 2020 und hoffe auf eine rege Teilnahme an den verschiedenen Veranstaltungen.

 

Herzlicher Schützengruss

Susanna

 

Jahresberichte

Vereinsadresse: PSO, Susanna von Arx, Leuenallee 12, 4702 Oensingen H: 079 362 59 40 / P: 062 396 20 24 / G: 031 951 77 77 susanna.vonarx@bluewin.ch